Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Zum Datenschutz

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite, wie z.B. den Login, zu gewährleisten.
MEHRWERK GmbH

MEHRWERK begrüßt erste Auszubildende

Diana Hennig beginnt Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement

Diana Hennig

Das MEHRWERK-Team freut sich über Zuwachs: Am 01.08.2016 hat Diana Hennig (Jahrgang 1994) ihre Ausbildung als Kauffrau für Büromanagement begonnen.

Nach ihrem Realschulabschluss 2010 absolvierte Diana verschiedene Praktika zur Berufsorientierung. Um ihr Taschengeld ein wenig aufzubessern, fing sie anschließend als Aushilfe bei der Firma Jibi Handel GmbH & Co. an. Die Arbeit und vor allem der Umgang mit Kunden gefielen ihr so gut, dass sie dort eine Ausbildung als Kauffrau im Einzelhandel erfolgreich absolvierte. Nach einem Jahr Berufserfahrung wollte sie nun ihr Wissen im Büro vertiefen und ein anderes Geschäftsfeld kennenlernen, daher bewarb sie sich kurzerhand auf die MEHRWERK-Stellenanzeige.

Bei Diana steht das berufliche Weiterkommen an erster Stelle. Wenn sie neben der Berufsschule, Arbeit und lernen etwas Zeit findet, genießt sie diese zusammen mit ihren Freunden und ihren zwei Hunden in Natur. Da sie ein großes Herz für Tiere hat, engagiert sie sich außerdem ehrenamtlich bei einem Tierschutzverein.

Diana wird im Laufe ihrer Ausbildung alle Abteilungen bei MEHRWERK durchlaufen. Herzlich willkommen im Team!


DIE Methodik UP-SELLING & CROSS-SELLING

Die Kernkompetenzen der MEHRWERK GmbH hören sich kompliziert an, sind aber ebenso einfach wie wirksam. Was wir machen, wie wir dabei vorgehen und welchen konkreten Nutzen Sie daraus ziehen können

Verraten wir Ihnen gern!

UNSERE FALLSTUDIEN GEMEINSAM GROSSES ERREICHT

Gern veranschaulichen wir Ihnen, was wir bereits mit unseren Kunden erreicht haben und was Sie mit unserer Hilfe erreichen können. Sehen Sie, was möglich ist. 

Zu den Fallstudien