Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Zum Datenschutz

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite, wie z.B. den Login, zu gewährleisten.
MEHRWERK GmbH

Verbesserte Vertriebschancen für Stadtwerke

Wirtschaftlicher Druck, schnell reagierende Wettbewerber und wechselwillige Kunden stellen besonders kommunale Stadtwerke vor große Herausforderungen, ihren Vertrieb einem neuen Umfeld anzupassen. Bei der 6. Vertriebstagung des Verbandes für kommunale Unternehmen (VKU) am 21. und 22. Februar in Frankfurt standen daher innovative Maßnahmen für die Kundengewinnung im Vordergrund.

Natürlich durfte auch das wie in den Vorjahren sehr präsente Modewort „Digitalisierung“ bei der Konferenz mit mehr als 60 Teilnehmern aus dem Stadtwerke- und Energieversorgungsumfeld nicht fehlen, liefert die digitale Welt doch nützliche Lösungen für Blockchain-Technologie, Prosumer-Märkte oder Smart-Meter-Geschäftsmodelle. Vorstände, Geschäftsführer sowie Fach- und Führungskräfte diskutierten in Themenblöcken und Fachforen neue Geschäftsfelder wie Stromlastflexibilisierung, mobile Kundenansprache, aber auch die zielgruppenorientierte Strukturierung des Vertriebs.

In dieser Thematik der verbesserten Vertriebsprozesse bewegte sich auch Kai Wachholder, Leiter Vertrieb/Marketing Privat- und Geschäftskunden der Städtischen Werke AG Kassel. „Mit Hilfe von individuell zugeschnittenen Produkten mit beispielsweise Haushaltsschutzbriefen oder besonderen Versicherungen, die zu bestimmten Tarifen als Zusatzpaket nach einer kostenlosen Probezeit erworben werden können, kann der Vertrieb viel zielgerichteter auf Stadtwerkekunden zugehen“, so Wachholder bei der Tagung. „Gleichzeitig hilft diese Vorgehensweise dem Energieversorger, sich von seinen Wettbewerbern nachhaltig abzugrenzen.“ Die Städtischen Werke Kassel hatten sich bereits 2012 für das Produkt „HausEngel24“ entschieden, das die Bielefelder Agentur MEHRWERK GmbH konzipiert und umgesetzt hatte.

Saskia Kern aus dem MEHRWERK-Key Account Management ergänzt: „Kunden fühlen sich emotional durch das Programm angesprochen und durch Assistance-Elemente wie beispielsweise eine Handwerker-Soforthilfe beim Notfällen im Haushalt gut aufgehoben. Der HausEngel24-Service ist als Whitelabel-Lösung aber auch mit anderen Leistungen je nach Kundengruppe an verschiedene Bedürfnisse anpassbar. Wir haben ebenfalls gute Erfahrungen damit gemacht, mit Zusatzleistungen Preiserhöhungen beispielsweise bei Stromtarifen abzufedern und die Akzeptanz im Kundenkreis zu stärken.“

DIE Methodik UP-SELLING & CROSS-SELLING

Die Kernkompetenzen der MEHRWERK GmbH hören sich kompliziert an, sind aber ebenso einfach wie wirksam. Was wir machen, wie wir dabei vorgehen und welchen konkreten Nutzen Sie daraus ziehen können

Verraten wir Ihnen gern!

UNSERE FALLSTUDIEN GEMEINSAM GROSSES ERREICHT

Gern veranschaulichen wir Ihnen, was wir bereits mit unseren Kunden erreicht haben und was Sie mit unserer Hilfe erreichen können. Sehen Sie, was möglich ist. 

Zu den Fallstudien